BIM

Darunter wird in der Baubranche eine Arbeitsmethode im Planungs-, Abwicklungs- und Betreiberprozess verstanden, welche auf elektronischen Gebäudemodellen basiert. Das Bauwerk wird vor der Realisierung digital als Modell im Rechner gebaut – „build digitally first“. Diese Modelle enthalten jedoch nicht nur rein geometrische Daten für eine dreidimensionale Darstellung oder die Ermittlung von Massen, wie aus CAD-Systemen bereits bekannt, sondern darüber hinaus werden alphanumerische Daten zu den einzelnen Bauteilen wie Materialeigenschaften, Kosten, Termine und dergleichen in das Modell integriert.

Veranstaltung "BIM für Baumeister"

23.05.2016

Veranstaltung "BIM für Baumeister"

Umsetzung von Building Information Modeling in KMU - Veranstaltung und BIM Software Workshop für die heimische Bauwirtschaft am 24.06.2016 in der Bauakademie Salzburg

BIM für BAUMEISTER
Umsetzung von „Building Information Modeling“ in KMU
BIM - ein innovativer Ansatz für nachhaltiges und kosteneffizientes Bauen,
durch die Nutzung moderner IT Lösungen. Alle relevanten Gebäudedaten
werden digital erfasst, kombiniert und vernetzt. So sind Änderungen am
Projekt für alle Beteiligten, sowohl als Zeichnung als auch als Datenpaket,
direkt verfügbar und werden automatisch abgeglichen.

Ziel der Veranstaltung:
• Vorstellung der Möglichkeiten durch BIM
• so funktioniert BIM in KMUs und nicht nur in Konzernen
• Fachgruppe BIM-BAUMEISTER Kontaktbörse Interessenten & Anwender
• „BIM - von Anwendern für Anwender“- Fragen & Antworten, Blogs usw.

Datum: Fr. 24.06.2016, 8.15 – 16.15
Ort: BAUAkademie Salzburg, Moosstraße 197, 5020 Salzburg Anmeldung:
Kursnummer: 60 608 01 5 oder tel. 0662 830 200-0 oder office@sbg.bauakademie.at

Hinweis: begrenzte Teilnehmerzahl, die Teilnahme ist kostenfrei