BIM

Darunter wird in der Baubranche eine Arbeitsmethode im Planungs-, Abwicklungs- und Betreiberprozess verstanden, welche auf elektronischen Gebäudemodellen basiert. Das Bauwerk wird vor der Realisierung digital als Modell im Rechner gebaut – „build digitally first“. Diese Modelle enthalten jedoch nicht nur rein geometrische Daten für eine dreidimensionale Darstellung oder die Ermittlung von Massen, wie aus CAD-Systemen bereits bekannt, sondern darüber hinaus werden alphanumerische Daten zu den einzelnen Bauteilen wie Materialeigenschaften, Kosten, Termine und dergleichen in das Modell integriert.

buildingSMART Austria ist gegründet!

19.01.2018

Gründung "Austrian Chapter" von buildingSmart

buildingSMART Österreich wurde gegründet!

Mit Anton Gasteiger ist auch ein BIM-Baumeister an der Gründung beteiligt. buildingSMART international tritt weltweit als Initiative für Open BIM auf. Die Arbeit von buildingSMART Österreich wird in enger Zusammenarbeit mit den Chapters in Deutschland und der Schweiz erfolgen.

Mit der Gründung des neuen „Austrian Chapter“ von buildingSMART wird eine wichtige Grundlage für die weitere Entwicklung von Open BIM in Österreich gelegt. Dafür werden unter anderem Datenaustauschformate entwickelt und optimiert, die international und spartenübergreifend eingesetzt werden können. Ziel ist die Erhöhung der Qualität und Effizienz von Bauprojekten in der Immobilienwirtschaft und bei Infrastrukturprojekten. 


Gründungsinitiatoren sind:

Anton Gasteiger
Alfred Waschl
Willy Reismann


„Premiere“ buildingSMART Austria 22.2.2018 WKÖ – Rudolf Sallinger Saal

BIM Bericht 2017

bim_stammtisch

BIM Baumeister Akademie Oldenburg

BIM Baumeister Akademie Oldenburg

BIM-Folder der WKO Geschäftstelle BAU

BIM Broschüre der WKO